Für Die Systemplatinenlösung Haben Sie Den Methodenmanager

Es lohnt sich, diese Arbeit an Empfehlungen zu lesen, wenn Sie finden, dass das Motherboard einen Geräte-Manager-Fehlercode auf Ihrem PC hat.

Ihr Computer funktioniert nicht mehr so ​​wie früher? Windows-Fehler und -Probleme können mit diesem großartigen Tool leicht gelöst werden.

Öffnen Sie zuerst Ausführen unter Berücksichtigung von Windows + R. Wenn sich das Ausführen-Fenster öffnet, geben Sie msinfo32 ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die Übersicht der Windows-Systeminformationen wird gestartet. Die Motherboard-Informationen sollten neben dem Mainboard, dem Mainboard-Produkt und der Mainlapboard-Version enthalten sein.

Im Gegensatz zu den meisten Geräten kann ihr Motherboard nicht intuitiv vom Geräte-Manager gefunden werden. Stattdessen ist es auf der Registerkarte „Systemgeräte“ vor einer Reihe anderer wichtiger Geräte gruppiert.

In unserem Artikel werfen wir einen besprochenen Blick darauf, wo genau sich die Hauptplatine im Steuerungskit befindet, welche Registerkarten Sie öffnen müssen und welche Elemente angezeigt werden müssen, um genau zu wissen, welche Hauptplatine Sie haben.< /p>

Obwohl der Geräte-Manager wahrscheinlich nicht die EXAKTE Marke und Systemplatine hervorheben sollte, nach der Sie suchen.Gelehrt. Es kann Ihnen die folgenden wichtigen Einzelheiten über jedes Motherboard geben:

  • Auf welchem ​​Chipsatz ist das Motherboard aufgebaut
  • Was ist die Softwareschnittstelle und was hat das Spiel?
  • Ist diese Mainboard-Systemschnittstelle optimal eingesetzt
  • Welche Treiber jede Prozessschnittstelle und -variante hat, und stellen Sie sicher, welche Version es ist
  • Wo befindet sich das Motherboard im Geräte-Manager – So gelangen Sie dorthin

    Kann ich mein Motherboard im Geräte-Manager finden?

    Im Gegensatz zu den meisten Plug-in-Geräten kann jedes Motherboard nicht intuitiv im Geräte-Manager gefunden werden. Stattdessen kommt es zu unzähligen anderen wichtigen Komponenten, die abzüglich der Registerkarte Systemgeräte aufgeführt sind.

    Finden Sie heraus, ob das Motherboard über einen Item Manager verfügt

    Oft gibt es viele Möglichkeiten für den Benutzer, auf die Treiber des Motherboards in der Betriebssystemumgebung zuzugreifen. Für einen echten Windows-Benutzer ist dies mit dem Geräte-Manager oft einfach.

    Es ist wichtig zu beachten, dass auf den Geräte-Manager auf verschiedene Arten zugegriffen werden kann

    Spezieller Schritt: Datei-Explorer öffnen

    Ihre Datei sollte im Datei-Explorer geöffnet werden. Dies ist unser eigenes Windows-Programm zur Kriminalität, das verwendet wird, wenn Sie sicher Dateien auf Ihrem Computer anzeigen müssen.

    Sie können ganz einfach darauf zugreifen, indem Sie direkt “Explorer” in die Suchleiste eingeben.2:

    Rechtsklick auf diesen PC -> Eigenschaften auswählen

    Suchen Sie auf der Windschutzscheibe des neuen Datei-Explorers nach dem Symbol, das mich in Windows 10 über „Dieser PC“ informiert.

    In einigen Fenstern benötigen Sie möglicherweise Hilfe beim Erlernen des Symbols “Mein” Computer.

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle, suchen Sie dann im angezeigten Popup-Fenster die Registerkarte Eigenschaften und klicken Sie darauf. Das Eigenschaftsfenster würde sich wahrscheinlich öffnen.

    Sie können auch die Option “Verwalten” in “Eigenschaften” auswählen, um direkt auf einen bestimmten Geräte-Manager zuzugreifen. Dieser Ersatz ist jedoch möglicherweise nicht in allen Flugsystemversionen verfügbar.

    p>

    Schritt 8: Suchen Sie den Geräte-Manager

    In den Eigenschaften neben dem Fenster finden Sie links eine neue Anweisung “Geräte-Manager”

    Dasselbe kann in einigen älteren Editionen von Windows normalerweise unter der Registerkarte Hardware gefunden werden.

    Nachdem Sie das Geräte-Manager-Fenster überprüft haben, werden Sie höchstwahrscheinlich an eine Liste aller Geräte denken, die mit Ihrer Komponente in Kontakt stehen. Sie werden systematisch klassifiziert.

    Führende ViewDevices versenden

    Schritt 4: Systemgeräte erweitern

    Sie suchen nach, um die Registerkarte “Systemgeräte” zu finden und zu erweitern.

    Diese Website enthält wichtige Ideen zu Ihrem Motherboard. Beispielsweise kann ich feststellen, dass die Systemplatine meines Computers mit dem Intel C230-Chipsatz ausgestattet ist.

    Mit diesen Chipsatz-Informationen werde ich wahrscheinlich herausfinden, welche Generation es sicherlich sein sollte, welche Prozessoren es unterstützt, weiß, welche neuen RAM-Kanäle es hat, und einfach ein paar andere Informationen von der DVD-Site. ‘Informationen.

    Jede einzelne Komponente prüfen

    Du kannst die Merkmale jeder einzelnen dieser Taktiken erkennen. Sie werden ein Popup-Fenster öffnen und eine Vielzahl von Registerkarten für verschiedene Informationen über das Gegenstandssystem sehen.

    Die folgenden Informationsregisterkarten sind für jeden Bestandteil eines Testaments erwünscht:

    1. Allgemeine Informationen

    Dies wird auf einer bestimmten aktuellen Registerkarte mit der Bezeichnung “Allgemein” angezeigt. Hier finden Sie grundlegende Informationen zu jedem unserer gesuchten Geräte, wie Typ und Hersteller. Sie können auch Standortinformationen abrufen.

    2. Treiber

    Geben Sie auf der Registerkarte Treiber Informationen zum Treiber ein. Die bereitgestellten Treiber eignen sich am besten für Ihr System und eine Version.

    An den entsprechenden Stellen können Sie wichtige Informationen über den Treiber verknüpfen, aber auch einige Verwaltungsaufgaben ausführen, wie z.B. das Deaktivieren des Geräts oder das Ändern von Programmen, falls erforderlich.

    3. “Details” Details

    Beschleunigen Sie Ihren Computer in wenigen Minuten

    Läuft Ihr PC langsam? Haben Sie regelmäßig Abstürze und Einfrierungen? Dann ist es an der Zeit, Restoro herunterzuladen! Diese leistungsstarke Software repariert häufige Windows-Fehler, schützt Ihre Dateien vor Verlust oder Beschädigung und optimiert Ihr System für maximale Leistung. Mit Restoro können Sie jedes Windows-Problem mit nur wenigen Klicks beheben – kein technisches Fachwissen erforderlich! Warum also warten? Laden Sie Restoro noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, stabiles PC-Erlebnis.

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie den Scan aus, den Sie ausführen möchten
  • 3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist

  • Deaktivieren und erhalten Sie weitere Informationen über das Motherboard.

    Dies ist für fortgeschrittene Verbraucher gedacht, die tiefer in die Besonderheiten der betreffenden Systemkomponente eintauchen möchten.

    4.Ereignisse

    Zeigt einen Überblick über einige sowie Systemänderungen, die auftreten, wenn alle Motherboards wie konfiguriert verwendet werden.

    Holzprotokolle wurden mit einem Zeitstempel versehen und Sie können auch weit entfernte Informationen abrufen, indem Sie unten auf die Schaltfläche “Alle Ereignisse anzeigen” klicken.

    5. Ressourcen

    Manchmal kann die Installation zusätzlich zum Hinzufügen von Geräten zu Konflikten mit einem neuen Gerät führen, wodurch es unbrauchbar wird.

    Auf dieser Reduzierung können Sie überprüfen, ob solche Kämpfe normalerweise mit der aktuell ausgewählten Systemkomponente stattfinden.

    Mögliche LösungenProbleme

    Wenn Ihr Unternehmen das Array-System „Motherboard-Ressourcen“ nicht unter „Geräte“ im Geräte-Manager finden kann, lässt es sich wahrscheinlich leicht ausblenden.

    Um dieses Problem zu lösen, suchen Sie derzeit im Geräte-Manager-Fenster nach der Registerkarte “Anzeige” oben im Fenster. Suchen Sie auch nur dieses Erscheinen aus dem Dropdown-Menü nach den Verfahren „Versteckte Geräte anzeigen“ und stellen Sie sicher, dass es angefordert wird. Andernfalls klicken Sie darauf.

    Gründe für den Zugriff auf Motherboard-Einstellungen

    finden Sie heraus, ob Sie einen Gerätemanager auf der Hauptplatine haben

    Der Zugriff auf die Systemplatineneinstellungen kann von verschiedenen triftigen Gründen begleitet sein, wie

    1. Stellen Sie sicher, dass eine bestimmte Komponente immer verfügbar oder zugänglich ist

    Der Geräte-Manager wird verwendet, um sicherzustellen, dass die ausgewählte Komponente oder vielleicht der Komponententreiber auf Ihrem guten PC ordnungsgemäß funktioniert.

    Wenn es ein Problem gibt, sehen Sie, der Werkzeugmanager zeigt das Handy gar nicht an oder bestätigt mit diesem gelben Warnschild, das darauf hinweist, wo mit Sicherheit ein Problem mit unseren eigentlich eigenen Fahrern vorliegt.

    [Windows] Die Software, mit der Ihr PC wieder wie neu funktioniert

    For Motherboard Solution You Have Device Manager
    Pour La Solution De Carte Mère, L’individu Dispose D’un Gestionnaire De Périphériques
    Para Obtener La Mejor Solución De Placa Base, Tiene El Administrador De Dispositivos
    För Moderkortslösningar Har Du Verktygshanteraren
    마더보드 솔루션의 경우 장치 관리자가 있습니다.
    Для материнской платы есть диспетчер устройств
    W Przypadku Rozwiązania Płyty Głównej Masz Menedżera Technologii
    Voor Moederbordoplossing Heb Je Apparaatbeheer
    Per La Soluzione Della Scheda Madre Hai La Gestione Dei Dispositivi
    Para A Solução De Placa-mãe, Você Tem O Gerenciador De Dispositivos